Was ist ein Storyboard

Ein Storyboard ist ein Plan mit aufeinanderfolgenden Bildern die nacheinander abgespielt werden, (Bildsequenz) dabei werden genaue Angaben von Dauer des Bildes, Perspektive, Stimmung und Textinformationen des Darstellers festgehalten. Er ist im Grunde ein strukturierter Plan und gibt eine Übersicht über folgende Punkte:
– Inhalt der Geschichte/Handlung/Bilderfolge
– Gestaltung (fröhlich, geheimnisvoll, finster…etc.)
– Personen die Mitspielen
– Orte an denen gespielt wird
– Ablauf der Story (Was sagte welche Person wann und Was passiert danach…etc.
– Perspektive
– Zeit




Spiderman Storyboard
Was ist ein Storyboard? - Filmproduktion Hannover - Imagefilm Produktion Hannover

Ein Storyboard stellt auch schon zu Anfang dar, in welcher Perspektive eine/mehrere Person/en dargestellt wird bzw. werden oder ob sie komplett oder teilweise im Bild aufgenommen werden. Dabei sind die Zeichnungen auf dem Soryboard nicht immer komplett sauber gezeichnet, sondern oft Grob und schnell damit alle wichtigen Details im Bild zu erkennen sind und nicht Zuviel Zeit investiert wird. Zum Beispiel werden einzelne Bewegungen, Veränderungen der Position der Kamera oder Wechsel der Situation mit Pfeilen kennzeichnet, die sogar teilweise aus den einzelnen Sequenzen übergreifend in die nächste Story gehen.

Zum anderen ist ein Storyboard auch wie ein Notizzettel, womit wichtige Kriterien oder spontane Ideen festhalten werden. Anderseits kann man mit dem Storyboard auch schwierige Handlungen oder bestimmte Situationen anderen Personen besser präsentieren und erklären.

Vorteile eines Storyboards


Mit einem Storyboard hat man aus der Perspektive von oben bei der Planung einer Filmproduktion den großen Vorteil, dass man Bewegungsabläufe von Darstellern und Kameras viel besser bestimmen/verfolgen und anders positionieren kann. So können Darsteller ihren Ablauf vor Drehbeginn betrachten und bei möglich auftretenden Problemen schneller eine Lösung finden. Außerdem ist ein Storyboard ein fertiger Plan der nur noch ausgeführt werden muss. Ohne ein Storyboard müssen Ideen sofort umgesetzt werden und im Nachhinein sogar verändert werden, da etwas nicht stimmt oder sogar etwas komplett vergessen wurde. Dies kostet wiederum Zeit und Geld.

Nachteile eines Storyboards


Wenn man ein Storyboard zeichnerisch darstellt ist der große Nachteil die sehr aufwändige Zeit und Arbeit, die man in ein solches Storyboard investiert. Heutzutage sind durch die Tablets, Smartphones und speziell entwickelten Softwares für Storyboards eine Vielzahl an schnelleren Umsetzungen von Plänen und Veränderungen dazugekommen, im Gegensatz zum altbewehrten Zeichnen mit Stift und Papier. Das Zeichnen, das Material und der Zeitaufwand kosten Geld was eine spezialisierte Software, die extra für Storyboards entwickelt wurde einspart.

Storyboard Hulk
warum ein Storyboard? - Filmproduktion Hannover - Imagefilm Produktion Hannover

Wo kommt ein Storyboard zum Einsatz?


Ein Storyboard kommt bei Planungen und Visualisierungen von Drehbüchern und Filmszenen zum Einsatz. Meistens kommen sie in den Folgenden Bereichen vor:
• Werbung
• Kinofilme
• 2/3D Animation, Animationsfilme
• Imagefilme von Firmen
• Bühnenshows, Konzerte, Musicals etc.
• Trickfilme

Ursprung des Storyboards laut Wikipedia


Der Ursprung und die Erfindung des Storyboards geht auf die Disney-Studios zurück. In Aufbau und Verwendung, als zweidimensionale Visualisierung, ist das Storyboard verwandt mit dem Comic. Die Zeichner von Storyboards nennen sich Storyboard Artist.

Storyboard Beispiele:

Storyboard Captain America
Warum Storyboard? - Filmproduktion Hannover - Imagefilm Produktion Hannover

Storyboard Disney Peter Pan
Warum ein Storyboard? - Filmproduktion Hannover - Imagefilm Produktion Hannover

Storyboard Romeo und Julia
Warum ein Storyboard? - Filmproduktion Hannover - Imagefilm Produktion Hannover

Im Letzten Storyboard Romeo und Julia ist gut zu sehen wie ein Storyboard gegliedert ist.
• Rechts steht die Nummer der Bilder. Sie kennzeichnen die Reinfolge und welche Bilder zusammen gehören
• Danach komme die Einstellungsskizzen mit den Bildern (Skizzen)
• Nebenan sind die Spalten mit den Texten, die der Charakter in diesem Abschnitt zu sagen hat bzw. die Befehle die in diesem Moment abgespielt werden müssen (z.B. Musik abspielen)
• Die Spalte Zeit zeigt an, wie lange diese Szene genau laufen darf (z.B. Szene 1, 3sek.)
• In der letzten Spalte sind Anmerkungen die der Charakter in dieser Szene aufweist z.B. Romeo schau verzweifelt nach oben)





Nach einem Storyboard folg das Animatic! Dazu mehr hier: >> WEITER LESEN <<






Checkliste für Dreharbeiten - Filmproduktion Hannover - Imagefilm Produktion Hannover

Ximpix hilft Dir bei deiner Filmproduktion das Maximale herauszuholen. Wir geben deinem Filmprojekt den nötigen Esprit, Ob Luftaufnahmen / luftbilder mit einer Drohne, dem Bullet Time Effekt, Motiongraphics, Animationen, VFX oder 3D Visualisierungen. Zögere nicht mit uns Kontakt aufzunehmen!